Busabfahrtszeiten ab GBG Letter

ÄNDERUNGEN BEI DEN BUSLINIEN 575 UND 700

Während die Haltestelle „Westfalenstraße“ ersatzlos entfällt, werden für die Haltestelle „Graseweg“ und für die Haltestelle „Vorm Walde“ auf der B441 in Höhe Bahnhof Dedensen/Gümmer Ersatzhaltestellen eingerichtet.

Aufgrund von Straßenschäden gilt seit Mittwoch, den 29.08.2018 auf der Ortsdurchfahrt Gümmer für den Durchgangsverkehr ein zulässiges Höchstgewicht von 7,5 t.

Da die Busse dieses Gewicht deutlich überschreiten, können die beiden Linien 575 und 700 auf diesem Streckenabschnitt ab sofort nicht mehr wie gewohnt verkehren. In Abstimmung mit der Stadt Seelze fahren die Busse in beiden Richtungen im Bereich Gümmer auf einem Umleitungsfahrweg. In der Praxis hat sich leider herausgestellt, dass sich dort zwei größere Fahrzeuge nur unter erschwerten Bedingungen begegnen können. Unter Berücksichtigung der Verkehrssicherheit werden daher die Fahrten der Linien 575 und 700 von Seelze kommend in Richtung Dedensen ab Montag, den 03.09.18 bis auf Weiteres nicht mehr über diesen Umleitungsfahrweg zu führen, sondern am Ortseingang Gümmer nach links in die Straße „Rote Reihe“ abzubiegen und im weiteren Verlauf über die B441 zu fahren. Diese Regelung hat zur Folge, dass die Haltestellen „Westfalenstraße“ und „Vorm Walde“ in Gümmer bis ca. Ende Oktober von diesen Fahrten nicht mehr bedient werden können.

Während die Haltestelle „Westfalenstraße“ ersatzlos entfällt, werden für die Haltestelle „Graseweg“ in der Straße „Rote Reihe“ und für die Haltestelle „Vorm Walde“ auf der B441 in Höhe Bahnhof Dedensen/ Gümmer Ersatzhaltestellen eingerichtet.

In Fahrtrichtung Seelze-Hannover ergeben sich keine Änderungen und alle Haltestellen in Gümmer werden weiterhin fahrplanmäßig bedient.

Das zeichnet uns aus