Liebe Eltern des neuen 5. Jahrgangs, 

zuerst einmal heißen wir Ihr Kind und Sie am Georg-Büchner-Gymnasium ganz herzlich willkommen! Wir freuen uns über Ihr Vertrauen und auf Ihre Kinder. Die Phase der Anmeldung lief aus unserer Sicht recht gut! Sie, liebe Eltern, haben uns zuverlässig mit allen wichtigen Informationen versorgt, sodass wir zeitlich wie vorgesehen mit der Zusammenstellung der neuen 5. Klassen beginnen konnten! Unser Dank gilt hier aber auch den Damen aus dem Sekretariat des GBGs. 

Trotz des Corona-Wirbels und des Trubels am Schuljahresende beschäftigen wir uns derzeitig intensiv mit den Planungen für das neue Schuljahr 2020/21 und haben in den letzten Tagen aus dem Kultusministerium einen Fahrplan für den Unterricht nach den Sommerferien erhalten. 

Für Ihre Kinder beginnt die Schulzeit am GBG auch in diesem Jahr mit einer eingeschränkten Einschulung. 

Es wird am Freitag, den 28.08.2020, im Forum des Georg-Büchner-Gymnasiums zwei Einschulungsveranstaltungen geben, weil wir nach den allgemeinen Hygienebestimmungen definierte Abstände einhalten müssen: um 8:30 Uhr und um 10:00 Uhr. 

  •  Wir werden Ihr Kind in einem weiteren Schreiben rechtzeitig gegen Ende der Sommerferien zu einer der beiden Veranstaltungen einladen: die vorgegeben Termine sind unbedingt einzuhalten, ein Wechsel oder ein Tausch mit einer anderen Familie, z.B. aus terminlichen Gründen, ist nicht möglich!
  •  Haben Sie aus den genannten Gründen bitte Verständnis dafür, dass jedes Kind, das bei uns eingeschult wird, nur einen Erwachsenen mitbringen darf. Die Begleitperson wird gebeten, das Schulgebäude im Anschluss an die Einschulungsveranstaltung zu verlassen.
    Wir werden in dem Schreiben an Ihr Kind gegen Ende der Sommerferien auch mitteilen, wie lange das Kind am Einschulungstag im GBG bleiben wird, sodass Sie eine Abho- lung organisieren können.
  •  Nach jetzigem Stand planen wir sowohl für die Einschulungsveranstaltung als auch für das neue Schuljahr mit ganzen Klassen. Sollte sich daran im Laufe der Zeit etwas ändern, würden wir Sie entsprechend informieren.
    Wir wünschen Ihnen nun schöne und erholsame Ferien! Bleiben Sie gesund!

 

Andreas Schmidt & Andreas Daentzer

Letter, der 9. Juli 2020 

 

Das zeichnet uns aus